Einträge von TWO Team

Chronologie der Entwicklung von Alpha-E

Aktionsbündnis Für Die Ostheide – Gegen Neubautrassen der Bahn e. V. – Datum: 10.08.2020 Eine Chronologie der bisherigen Entwicklung von Alpha-E Grundlage im Dialogforum Schiene Nord (DSN) gelegt Eines der Kernziele des DSN war es ursprünglich, Lösungen für die sich steigernden Prognosezahlen des Hafenhinterlandverkehrs aus Hamburg und die dadurch entstehenden Belastungen durch einen Ausbau großräumig […]

Alpha-E in Gefahr

Aktionsbündnis Für Die Ostheide – Gegen Neubautrassen der Bahn e. V. – Datum: 10.08.2020 Liebe Mitglieder, liebe Bahninteressierte, trotz Corona, der Ferien- und Urlaubszeit sind wir weiter „auf der Wacht“ und arbeiten am Thema Bahn. Augenblicklich ist selbst unsere Heimatzeitung mal wieder an dem Thema dran und natürlich meldet sich das Aktionsbündnis, wenn es bedrohliche […]

Alpha-E im Licht der neuen Studie der Vieregg-Rössler GmbH München

Liebe Besucher unseres Internetauftritts, ja es stimmt, lange Zeit war hier nichts Neues zu lesen und von daher die Seite vielleicht uninteressant und in Vergessenheit geraten. Selbstverständlich ist der Vorstand in der Zwischenzeit nicht untätig gewesen, denn die Arbeit hat sich in eine intensive Auseinandersetzung mit der DB in die sogenannte „Gläserne Werkstatt“ verlagert, deren […]

,

Demo am 23. April 2019 an der A7 bei Evendorf / Nordheide

Zusammenstellung der öffentlichen Reaktionen von der Demo (für Alpha E) der Bürgerinitiativen am 23.04.2019 an der A7 in Evendorf (Kreis Harburg) (Stand 29.04.2019) ©Volker Thürk Kreiszeitung: https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/winsen/c-politik/y-trassen-vorstoss-wird-zum-bumerang_a139274 Celler Presse: Aktionsbündnis gegen Neubautrassen der Bahn: Rote Karte für OB Mädge und MdB Pols   „Alpha E hat Bestand und wird realisiert“ – Otte bezeichnet anderweitige Überlegungen […]

, ,

Projektbeirat beim nieders. Wirtschaftsminister

Uelzen, 13.06.2018 Liebe Bahn Interessierte, an dieser Stelle möchte ich mal wieder etwas zum Bahnprojekt Alpha-E mitteilen, was ich leider nicht original tun darf, weil es die Allgemeine Zeitung in Uelzen aus Urheberechtsgründen abgelehnt hat. In der regionalen Beilage „Suderburger Land“ wurde am 13.6. über ein Treffen des Projektbeirats mit dem nieders. Wirtschaftsminister Dr. Althusmann berichtet. Eine entsprechende Pressemitteilung plus Bild fand […]

Landeszeitung Lüneburg / AZ v. 28.12.2016

Wie man ein Projekt zu blockieren versucht, zeigen beispielhaft zwei Artikel aus unseren regionalen Presseorganen 28.12.2016: Bitte verfolgt die Links, die euch zu einem Leserbrief von einem Bahn-Aktiven aus dem Raum Wriedel führen und in den Kern des Widerstands nach Lüneburg. Es kann allerdings nicht garantiert werden, dass die Links permanent gültig sind. Wenn die […]

Entschließungsantrag des Nieders. Landtags

Am 18.11.2016 erfolgte der einstimmige Beschluss des Landtags in Hannover, das Ergebnis von Celle mitzutragen und dem Bund in Berlin als Lösung für jahrzehnte langes Ringen um die Verbesserung der Eisenbahninfrastruktur in Norddeutschland zu präsentieren. Wichtig vor allem, dass damit die Politik eine klare Unterstützung auch für die „Bedingungen der Region“ signalisiert hat. Auf dem […]

Neues von Alpha-E

Aktionsbündnis                                               Für                                                                                  Die                                                                                                                                   Ostheide – Gegen Neubautrassen der Bahn e. V. –   Datum: 11.08.2016 Presseerklärung MW Olaf Lies vom 10.08.2016 Besserer Lärmschutz für Schienenausbauprojekt Alpha E   Die Planungen des Schienenausbauprojekts Alpha-E gehen in die nächste Runde: Wenige Tage nach dem Beschluss des Bundeskabinetts zum Bundesverkehrswegeplan, hat sich Niedersachsens Wirtschaftsminister […]

Umsetzung Alpha-E

  25.05.2016 Ministerium unterstützt jetzt auch die Umsetzung der Alpha-E-Lösung Minister Lies: „Beirat soll darüber wachen, dass die Belastungen für Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich ausfallen“ Nach dem erfolgreichen „Dialogforum Schiene-Nord“ im Jahr 2015 bleibt das Land Niedersachsen weiter am Ball. Mit rund 100.000 Euro jährlich unterstützt das niedersächsische Verkehrsministerium die Arbeit des […]

3. Gleis Lüneburg – Uelzen

  Aktionsbündnis Für Die Ostheide – Gegen Neubautrassen der Bahn e. V. –   Datum: 24.05.2016 AFDO e. V. * c/o F. Kaune * Am Silberberg 2 * 29581 Gerdau  Berichterstattung zur Umsetzung Abschlussdokument von Celle / Presse-Kampagne zum 3. Gleis Lüneburg – Uelzen Das Ergebnis von Celle stellt nach 8-monatigem harten und zähen Ringen […]

Original & Allgem. Zeitung

Brigitte Schulz als Ikone des Protests geehrt Mitglieder des AFDO klatschten laut Beifall Konzentriert und voller Aufmerksamkeit lauschten mehr als 30% der Mitglieder den Rechenschaftsberichten ihres Vorstandes auf der jährlichen Versammlung des Aktions- bündnis für die Ostheide im Gasthaus Wilhelms in Hohenbünstorf. Karl-Friedrich Bodin stellte in seinem Jahresrückblick als Hauptverhandlungsführer im Celler Forum zu Beginn […]

,

Pressemitteilung

  Aktionsbündnis Für Die Ostheide – Gegen Neubautrassen der Bahn-         Pressemitteilung Nr. 14 Projektbeirat „Alpha“ am Start Der Projektbeirat für die Durchführung des Alpha-Schienenprojekts wurde am 15.02.2016 in Uelzen gegründet. Das Dialogforum Schiene Nord wurde am 5.11.2015 mit der Festlegung auf die sog. Alpha-E-Variante erfolgreich abgeschlossen. In einem sehr konstruktiven Dialog […]

Kundgebung 5.11.2015 Celle

Hallo, wer wissen möchte, wie es am 5. Nov. 2015 in Celle bei der Kundgebung zum Abschluss des Dialogforums aussah, der klicke bitte auf die untenstehenden Links. Demo 1 Demo 2   Das Abschlussdokument ist unter dem folgenden Link aufrufbar. Bitte hier unter Datum 5.11.; Informationen; Abschlussdokument aufrufen oder hier direkt öffnen: Abschlussdokument_DSN Wer auch die […]

Aufruf Demonstation

Hallo und herzlich willkommen bei uns! Wir gehen davon aus, dass Sie unserem Projekt der möglichst ressourcenschonenden Trassenvariante nicht so ganz abgeneigt gegenüberstehen. Damit wir unseren Delegierten nach langen und zermürbenden Verhandlungen den Rücken stärken und den Kritikern des nunmehr erreichten Kompromisses deutlich zeigen, wozu die Region steht, möchten wir an dieser Stelle unseren Aufruf […]